Die 10 Regeln einer gesunden Ernährung
3. Essen Sie Gemüse und Obst 5 mal am Tag

3.           Essen Sie Gemüse und Obst 5 mal am Tag

Genießen Sie täglich 5 Portionen Gemüse und Obst. Dabeiist es Ihnen überlassen, ob Sie es frisch, als Saft oder als warmeMittagsbeilage essen. Damit werden Sie reichlich mit Vitaminen, Mineralstoffensowie Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt bei nur wenigKalorien. So tun Sie nicht nur Ihrer Figur, sondern auch Ihrer Fitness und Leistungsfähigkeitwas Gutes.

Unsere Tipps:

  • Essen Sie am besten zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch Gemüse und Obst.
  • Obst, Radieschen, Möhren, Gurkenscheiben, Kohlrabistücke und Tomaten sind die ideale Verpflegung für unterwegs, in der Schule, bei der Arbeit oder auf Reisen. In unserer Ganseforth-Brotdose bleibt alles frisch und knackig.
  • Essen Sie Mittags oder Abends einen leckeren Salat oder belegen Sie Ihr Brot mit Frischkäse und ein paar Scheiben Tomate, Gurke, Radieschen und vielem mehr.
  • Nehmen Sie sich zu Ihrer warmen Mahlzeit eine große Portion Gemüse und Kartoffeln und nur ein kleines Stück Fleisch. Das Gemüse ist die Hauptkomponente und nicht nur Beilage.
  • Tiefgefrorene Produkte eignen sich zur Vorratshaltung und sind, was ihren Nährstoffgehalt angeht, genauso gut wie frisches Obst und Gemüse.
 
4. Milch und Milchprodukte, Fisch, Fleisch, Wurstwaren und Eier

4.            Milch und Milchprodukte, Fisch, Fleisch, Wurstwaren und Eier

Tierische Lebensmittel enthalten ebenfalls wertvolle Nährstoffe allerdings in Verbindung mit Fett. Essen Sie diese Lebensmittel daher in kleineren Mengen.

Unsere Tipps:

  • Genießen Sie täglich Milch und Milchprodukte. Trinken Sie die Milch pur oder belegen Sie Ihr Brot mit Käse oder verarbeiten Sie die Milch in Aufläufen, Suppen, Soßen und Desserts. Essen Sie zwischendurch mal einen Joghurt oder trinken eine Dickmilch. Bevorzugen Sie dabei fettarme Produkte.
  • Fleisch und Wurst sind in Maßen o.k. Wählen Sie auch hier fettarme Varianten und legen Sie regelmäßig einen fleischfreien Tag ein. Zwei bis drei Fleischmahlzeiten in der Woche reichen unserem Körper aus.
  • Essen Sie einmal in der Woche Fisch. Dieser versorgt uns mit hochwertigem Eiweiß, Jod und ungesättigten Fettsäuren.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 5